Loading...

Die Altstadt von Hallenberg

SauerlandRadring / Die Altstadt von Hallenberg

Hallenberg ist die südlichste Stadt des Hochsauerlandkreises. Die Stadt wurde im Jahr 1231 gegründet und liegt im auslaufenden Felsmassiv des Rothaargebirges an den beiden Flüssen Nuhne und Weife.

Die Stadt Hallenberg verfügt in ihren Stadtteilen über zahlreiche Baudenkmäler. Von besonderer Bedeutung ist der Historische Stadtkern mit seinen alten Fachwerkhäusern und einem Straßenverlauf, der im Kern auf die Zeit um 1780 zurückgeht. In der Kernstadt findet sich die katholische Pfarrkirche St. Heribert mit Barockausstattung, deren Entstehung im 13. Jahrhundert liegt. Bei Restaurierungsarbeiten wurde hier eine Renaissance-Ausmalung von 1558 entdeckt. Als kleinen, gewölbten Raum mit rechteckigem Chor und Dachreiter erbaute man im 12. Jahrhundert die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt im Süden der Stadt. Hier wurden 1981 alte Fresken bei Restaurierungsarbeiten entdeckt und freigelegt. Die denkmalgeschützte Kapelle auf dem Kreuzberg wurde 1725 von den Brüdern Mörchen gestiftet. Der historische Petrusbrunnen auf dem Marktplatz wurde 1756 aus Sandsteinplatten errichtet und ist mit einer Petrusfigur vom Anfang des 20. Jahrhunderts geschmückt.

Adresse

Heiligenhaus

59969 Hallenberg

Homepage

Frei zugänglich / immer geöffnet