Loading...

Geologischer Aufschluss "Weißer Stein"

SauerlandRadring / Geologischer Aufschluss "Weißer Stein"




Orte Edertal Geologischer-aufschluss-weisser-stein Weisser-stein

Die Straßenböschung am Weißen Stein zeigt eine mehr als 60 m mächtige Wechsellagerung von dunkelgrauen Tonschiefern mit deutlich helleren Grauwackebänken.

Deutlich kann man einzelne „Bänder“ im Gestein erkennen, die sich durch ihre verschiedenen Farben sehr gut unterscheiden lassen. Die Bänderung kommt zustande, wenn sich feinkörnige Lagen mit gröberkörnigen abwechseln und zeigt sehr schön, auf welche Weise der Meeresboden zur Zeit der Entstehung geschichtet war. Genau wie die Gesteine, die wir bereits an den anderen Felsböschungen der Edersee-Randstraße kennen gelernt haben, sind auch die Gesteinsschichten am Weißen Stein im Unterkarbon vor etwa 330 Millionen Jahren als untermeerische Trübeströme (Turbidite) entstanden

Alter der Gesteine: Unterkarbon (etwa 330 Millionen Jahre vor heute)

Frei zugänglich / immer geöffnet