Loading...

Poesie-Pfad in Arnsberg-Rumbeck

SauerlandRadring / Poesie-Pfad in Arnsberg-Rumbeck




Orte Arnsberg Der-poesie-pfad-in-arnsberg-rumbeck Poesie-pfad




Orte Arnsberg Der-poesie-pfad-in-arnsberg-rumbeck Faltblatt-20poesiepfad




Orte Arnsberg Poesie-pfad-in-arnsberg-rumbeck Poesiepfad-2




Orte Arnsberg Poesie-pfad-in-arnsberg-rumbeck Poesiepfad




Orte Arnsberg Poesie-pfad-in-arnsberg-rumbeck Poesiepfad-1

Im Mühlbachtal bei Rumbeck befindet sich seit Juni 2005 der Poesie-Pfad

Der Poesie-Pfad Rumbeck ist eine Idee von Förster Wolfram Blanke. Seine Idee war es, Naturerleben durch den sensiblen Blick der Dichter zu vertiefen und Dichtung durch den Blick in die zugrunde liegende Waldwirklichkeit zum Leben zu erwecken.

Den Weg für die Lyrik hatte Blanke längst gefunden. Der Weg in das Mühlbachtal bei Rumbeck ist in seiner Vegetation und Landschaft höchst abwechslungsreich. Er führt in das alte Wiesental, das von den Prämonstratenserinnen des nahen Klosters Rumbeck zu intensiver Holz-, Wasser- und Fischwirtschaft genutzt wurde. Spuren von Dämmen der Fischteiche und Wassergräben zur Sicherung des Wasserhaushaltes sind am Weg noch gut zu erkennen.

Der Weg am Mühlbach zeichnet sich vor allem durch seine moderate Steigung und einen komfortablen Ausbau aus. Er ist auch mit Rollstühlen befahrbar und als Rundweg von zwei Kilometer Länge für jeden zu bewältigen. Blanke wandte sich an die Literarische Gesellschaft Arnsberg mit der Bitte um Auswahl passender Gedichte in der sehr abwechslungsreiche Natur. In gemeinsamer Diskussion wurden aus einer schier unübersehbaren Zahl von Texten die passenden gefunden. Man entschloss sich für 20 Gedichte auf 2000 Metern. Das Konzept des Poesie-Pfades sieht vor, die Gedichte der Jahreszeit entsprechend auszutauschen und so den Pfad auch für eine Zweit- und Drittbegehung attraktiv und lebendig zu erhalten. Wie man den Poesie-Pfad findet: Aus dem Ruhrtal zwischen Uentrop und Oeventrop den Abzweig nach Rumbeck nehmen. Dort unter der Autobahn hindurch und in der Rechtskurve der Ortsdurchfahrt unmittelbar vor dem "Gasthof Hoffmann" links in die Sackstraße "Zum Mühlbachtal". Dort bis zum Ende auf den Waldparkplatz. Oder über Arnsberg, Rumbecker-Straße, nach Rumbeck und dort hinter dem "Gasthof Hoffmann" nach rechts ins Mühlbachtal bis zum Waldparkplatz. Der Rundweg lässt sich in fünfundvierzig Minuten bequem absolvieren.

Adresse

Arnsberger Heimatbund e.V. - Torsten Kapteiner

Berbke 15

59821 Arnsberg Rumbeck

Telefon: 0160-3735009

Fax: 02931-52085202

t.kapteiner@arnsberger-heimatbund.de

Homepage

Frei zugänglich / immer geöffnet