Loading...

Schmiede Arfeld

SauerlandRadring / Schmiede Arfeld




Orte Bad-berleburg Bald-sche-schmiede2 Dscn1627

Die im Bad Berleburger Ortsteil Arfeld gelegene Schmiede mit angrenzender Wagnerei wurde von 1856 bis in die 1970er Jahre betrieben. Nachdem sie einige Jahre brach gelegen hatte, wurde die heute denkmalgeschützte Schmiede durch die Stadt Bad Berleburg gekauft und durch den Heimatverein Arfeld e.V. restauriert und ist seit 1991 zu besichtigen.

Heute ist sie durch verschiedene Veranstaltungen in das Dorfleben eingebunden und zwischen April und Oktober jeden 1. und 3. Samstag zwischen 10.00 und 12.00 zu besichtigen. Sehenswert ist auch die Ausstellung der handwerklichen und landwirtschaftlichen Gerätschaften im Obergeschoss.

Die Schmiede in der Arfetalstraße wurde 1856 von dem Schmied und Landwirt Johann Heinrich Bald an das vorhandene Backhaus angebaut. Sie diente zunächst als Zuerwerbsbetrieb zu der bestehenden Landwirtschaft. Der nahe Arfebach bewog Johann Heinrich Bald jun., bei seinen Bauplänen die Nutzung der Wasserkraft einzubeziehen. 1907 erfolgte daher eine umfassende Erweiterung um eine Wagnerei, einen Überbau für geschützten Hufbeschlag und den Aufbau eines neuen Stockwerks mit Anlage eines oberschlächtigen Wasserrades.

Johann Heinrich Bald jun. und sein Sohn Heinrich Bald waren nun in der Lage, die für die hiesige Landwirtschaft und Holzindustrie erforderlichen Wagen in Holz- und Stahlbauweise sowie andere landwirtschaftliche Geräte unter einem Dach in Schmiede und Wagnerei zu produzieren. Bereits 1907 wurden ein Geselle und ein Lehrling beschäftigt. Das Beschlagen von Ochsen, Kühen und Pferden gehörte zur täglichen Arbeit. Für die örtliche Holzindustrie wurden Spezialgeräte und Werkzeuge gefertigt. Im zweiten Weltkrieg und danach – also in der „schlechten Zeit“ – fertigte Bald’s Onkel Heiner, so wurde der letzte Schmied genannt, auch noch den heute nicht mehr bekannten Schuhbeschlag, wie Absatzeisen, vordere Plättchen und Sohlennägel an.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft historischer Stadt- und Ortskerne NRW - www.hist-stadt.nrw.de

Veranstaltungen:

  • Die Schmiede wird seit 01.04.2009 auch als Trauzimmer des Standesamtes genutzt.
  • Regelmäßige Teilnahme am Deutschen Mühlentag und der Bad Berleburger Museumsnacht (genaue Termine und Teilnahme entnehmen Sie bitte der Homepage und der Lokalpresse).

Sonstiges:

Adresse

Heimatverein Arfeld

Eichendell 11a

57319 Bad Berleburg Arfeld

Telefon: +49 2755 969222

kontakt@heimatverein-arfeld.de

Homepage

Öffnungszeiten:

Wochentag Von Bis
Samstag 10:00 12:00 Zwischen dem 01.04. und dem 31.10., Sonderführungen nach Vereinbarung

Erwachsene / Kinder 1,50 € / 1,00 €