Loading...

Wanderparkplatz Einsiedelei

SauerlandRadring / Wanderparkplatz Einsiedelei




Orte Lennestadt Wanderparkplatz-einsiedelei 20180726_einsiedelei-14-neu




Orte Lennestadt Wanderparkplatz-einsiedelei 20180726_einsiedelei-10-neu




Orte Lennestadt Wanderparkplatz-einsiedelei 20170630_einsiedelei_mause-2-_komprimiert

Der Wanderparkplatz Einsiedelei liegt zwischen den Bundesstraßen B 55 und B 517, bei Einsiedelei und Apollmicke. Er eignet sich hervorragend für Wanderungen in die wunderschönen Buchen- und Bruchwälder des Naturschutzgebiets Einsiedelei.

Buchenwälder an der Einsiedelei

Das Naturschutzgebiet Einsiedelei umfasst einen der größten zusammenhängenden Buchenwaldkomplexe des mittleren und westlichen Sauerlands. Besonders wertvoll im Gebiet sind die bis zu 190 Jahre alten Buchenwälder, die eingelagerten Quellmulden und die kleinen Bäche mit ihren moor- und bachbegleitenden Erlenwäldern. Die höhlenreichen Buchenalthölzer beherbergen Brutvorkommen von Raufußkauz, Schwarz- und Grauspecht. Seit 2004 – als das erste Brutvorkommen im Kreis Olpe - zieht der imposante Schwarzstorch hier regelmäßig Jungvögel auf. Der größte botanische Schatz des Gebietes ist das Kleine Zweiblatt, eine deutschlandweit gefährdete Orchidee, welche hier ihren einzigen nordrhein-westfälischen Standort hat.

Rund-Wandertipp Naturerlebnisweg : Der 5,6 km lange Naturerlebnisweg führt durch die Besonderheiten des Gebiets. Über den Link erhalten sie weitere Informationen zum Wegeverlauf und zu den Buchenwäldern an der Einsiedelei inkl. Audioguide.

Rund-Wandertipp über die Dörfer: Der Wanderparkplatz Einsiedelei ist auch Start und Ziel einer Wanderung über 11 km, die rund 2 1/4 Stunden dauert und Einkehrmöglichkeiten bietet. Die Wanderung führt über die Kirchhundemer Ortsteile Welschen-Ennest und Rahrbach, vorbei an durch Mischwald und Wiesen, entlang der Wolfshardt bis zur Rahrbacher Höhe. Weiter Informationen zur Wanderung finden Sie hier.

Fern-Wandertipp Veischeder Sonnenpfad: Der Wanderparkplatz Einsiedelei ist darüber hinaus Start- und Zielort des rund 37 km langen Rundweges "Veischeder Sonnenpfad". Wer möchte kann diese Wanderung an einem Tag laufen, um die Natur und kulturellen sowie historischen Sehenswürdigkeiten (z.B. die Burg Bilstein) am Weg zu genießen, bietet sich hingegen eine Etappenwanderung an. Seit 2013 trägt der "Veischeder Sonnenpfad" das Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland". Details zu dieser Wanderung finden Sie hier.

Adresse

Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.

Johannes-Hummel-Weg 2

57392 Schmallenberg Bad Fredeburg

Telefon: 02974/96806-25

Fax: 02974/9691839

info@naturpark-sauerland-rothaargebirge.de

Homepage

Links

Facebook

Frei zugänglich / immer geöffnet