Loading...

Wasserschloss "Haus Assen"

SauerlandRadring / Wasserschloss "Haus Assen"




Orte Lippetal Wasserschloss-haus-assen Haus-assen1-web

Die Anfänge des Wasserschlosses "Haus Assen" liegen im 14. Jahrhundert.

Die Anfänge des Wasserschlosses „Haus Assen“ liegen im 14. Jh.. Unter der Familie von Ketteler wurden die Gebäude nach Süden erweitert („Neu-Assen“). Im Jahre 1564 ließ Goswin von Ketteler das heutige Renaissance-Schloss durch den Baumeister Laurenz von Brachum errichten. Mitte des 17. Jh. erwarb die Familie von Galen die Herrschaft Assen. Unter Matthias v. Galen wurde 1854-58 die neugotische Kapelle von Friedrich Wilhelm Buchholz erbaut und vom Schwager des Grafen, dem berümhten „Sozialbischof“ Wilhelm Emmanuel von Ketteler, eingeweiht. Der selige Kardinal Clemens-August von Galen (1878-1946) – bekannt als „Löwe von Münster“ – hielt sich in seiner Jugend häufig in Haus Assen auf. Sein Neffe, Bernhard Graf von Galen, übergab das Schloss im Jahr 1997 als Geschenk für die Jugendarbeit an die röm.-katholische Ordensgemeinschaft der Diener Jesu und Mariens (SJM).

Von Frühjahr bis Herbst wird 1 x im Monat eine öffentliche Führung angeboten.
Die Termine finden Sie hier.

Adresse

Kolleg Kardinal von Galen

Assenweg 1

59510 Lippetal Lippborg

Telefon: 02527/919990

verwaltung@haus-assen.de

Homepage

Führung pro Person 3,00 Euro