Loading...

BiggeseeSchleife - Von Attendorn zum SauerlandRadring

SauerlandRadring / Outdooractive Touren / BiggeseeSchleife - Von Attendorn zum SauerlandRadring




Radfahrer am Biggesee




Ruine des großen Turmes der Burg Waldenburg




Das Kraftwerk am Ahauser Stausee




Lennepark




Der Biggeblick (C) Volker Schneider

Kategorie

Tourenradfahren

Länge

36.1km

Zeit

1:45 Std.

Aufstieg

286m

Abstieg

286m

Altitude (Minimum)

232m

Altitude (Maximum)

419m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Attendorn

Zielpunkt der Tour:

Attendorn

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Vorbei am Ahauser Stausee gelangt man nach Finnentrop und von dort durch das idyllische Repetal zurück zum Biggesee.

Zwei Täler stehen bei dieser Tour im Mittelpunkt: das Bigge-und das Repetal. Absolut flach fährt man einige Kilometer auf dem Biggerandweg und später entlang des Ahauser Stausees. Teile des Stausees, insbesondere jedoch die steil aus dem See aufgragenden Kalkklippen sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Über Heggen erreicht man Finnentrop. Eine Rampe bietet dort einen barrierefreien Zugang zur Brücke und dem daran an anschließenden "Lennebalkon". Dort schwebt man in einer Höhe von ca. 5 Metern über dem Lennepark.

Für eine kurze Strecke fährt man jetzt auf den SauerlandRadring bis Borghausen. Hier werden die Bahnschienen gequert.  Weiter geht es einige Kilometer durch das romantische Repetal über Helden und Niederhelden, um wieder den Biggesee zu erreichen. Dem Uferradweg folgend sollte man in der Waldenburger Bucht nicht den Abstecher zur Aussichtsplattform Biggeblick mit einen wunderschönen Ausblick über den See verpassen, bevor sich die Runde in Attendorn schließt.

 

Informationen

Wegbeschreibung

Attendorn - Ahaus - Heggen - Finnentrop - Bamenohl - Borghausen - St. Claas - Niederhelden - Helden - Repe - Berlinghausen - Bremge - Biggesee - Waldenburger Bucht - Attendorn Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert: www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die R92 von Olpe fährt stündlich Finnentrop an, sowie halbstündige Anfahrt von Zügen aus Siegen und Hagen der Linien ABR89459 und ABR89561.

Parken

In den Städten Finnentrop und Attendorn finden sich ausreichend Parkmöglichkeiten.

Bieketurm




Der Bieketurm

ACHTUNG! Aufgrund der Coronapandemie ist der Bieketurm bis auf Weiteres geschlossen!

Weiterlesen

Atta-Höhle Attendorn

Atta-Höhle Attendorn: Schmucksäulen und Kalkgardinen Vor etwas mehr als 100 Jahren ist die Atta-Höhle bei einer Sprengung entdeckt worden.

Weiterlesen

Ahauser Stausee




Das Kraftwerk am Ahauser Stausee

Der Ahauser Stausee ist ein Stausee auf dem Gebiet der Stadt Attendorn sowie der Gemeinde Finnentrop und gehört heute dem Ruhrverband.

Weiterlesen

Attendorner Tropfsteinhöhle




Die Atta-Höhle

Die Gesamtlänge der Atta-Höhle misst 6. 670 Meter von denen etwa 1.

Weiterlesen

Schloss Ahausen




Blick auf Schloss Ahausen

Da das Schloss im Privatbesitz ist besteht nur die Möglichkeit einer Außenbesichtigung.

Weiterlesen

E-Bike Akku-Ladestation Landgasthof zum Lindenbaum
Lennepark
Romantik Hotel Platte




Hotel Platte

Mit der fahrradfreundlichen Gastronomie ist ein spezielles Angebot für den Fahrradtourismus in Attendorn geschaffen worden.

Weiterlesen

E-Bike Akku-Ladestation Ommi Kese Biggeseee
Ruine Waldenburg
Aussichtsplattform Biggeblick




Der Biggeblick (C) Volker Schneider

Das Gefühl von Freiheit und Weite genießen.

Weiterlesen